Wanderparadies Oberstdorf im Sommer

Frische Bergluft einatmen und die wunderschöne Naturlandschaft entdecken – ganz im Süden von Bayern! Ideal als Familienurlaub und für Individualreisende. Über 200 Kilometer Wanderwege auf drei Höhenlagen warten auf Sie.

Schnüren Sie die Wanderstiefel und packen Sie Ihren Rucksack! Mitten im Herzen der Allgäuer Hochalpen liegt Oberstdorf auf einer Höhe von 815 m in einem weiten behaglichen Talkessel.

5 Prozent der zweitgrößten flächendeckenden Gemeinde Bayerns sind Landschafts- und Naturschutzgebiet. In seinen fünf Ortsteilen sowie den Oberstdorfer Tälern bietet Ihnen die südlichste Gemeinde Deutschlands ein vielfältiges Wegenetz von über 200km Länge auf drei Höhenlagen. Erleben Sie Oberstdorfs abwechslungsreiche Alpenlandschaft und lassen Sie sich von der unberührten, unverfälschten Natur verzaubern.

Wildromantische Täler mit rauschenden Gebirgsbächen, schimmernde Bergseen mit Trinkwasserqualität und kristallklare Luft. Herrliche Ausblicke über das einzigartige Alpenpanorama bietet Ihnen der berühmte 400 Gipfelblick auf dem Nebelhorn, welcher bequem mit der Bergbahn zu erreichen ist. Zu den weiteren Highlights zählt die Breitachklamm. Das einzigartige Naturdenkmal ist die tiefste und zugleich eine der schönsten Felsenschluchten Mitteleuropas. Kulturschätze der besonderen Art finden Sie sozusagen neben zu bei einem gemütlichen Spaziergang am Wegesrand, so z.B. die Schöllanger Burgkirche oder die St.-Jakobus-Kapelle in Reichenbach.

Freuen Sie sich auf unvergessliche Gipfelmomente und traumhafte Naturlandschaften!

Quelle: www.oberstdorf.de